Not logged in - Login

What's new in Version 1.11

EventisCC V1.11

Vorwort

Neuerungen in V1.10 siehe What's new in Version 1.10

Alle Änderungen siehe Changelog

Staffing

Employee Calendar

zeigt nun Benutzer und Zeit der Erstellung bzw letzten Änderung der Availability Information.

Employee: Staffing Comment

Zu jedem Employee kann nun ein Kommentar für das Staffing angegeben werden. Dieser Kommentar wird oberhalb des Employee Kalenders angezeigt, und ist für den Employee nicht sichtbar.

Dadurch erübrigt sich die bisherige Praxis, im Kalender auf Jahre hinaus Tages-Comments anzulegen (Anlassfall: "keine Zugdienste" bis 2020)

Find Events Employees

findet alle Employees, die bei Events, deren Namen den Suchbegriff enthalten, mitgearbeitet haben. (sortiert nach letzter Einteilung)

Availabilities and Unstaffed

stellt als available markierte Employees offenen geplanten Services für die nächsten 30 Tage gegenüber.

Mit dem Link Chart wird eine entsprechende Graphik ausgegeben.

Activity Log

Live-Ticker mit Änderungen bei Events, Planning und Staffing.

Day Overview

Internationale Events werden jetzt eingeklappt dargestellt, d.h. die Services werden erst mit Klick auf den Staffing Button angezeigt.

Registrations

Unterscheidung zwischen Current (alle aktuellen und künftigen Events) und All (alle alle)

Uniformen

Synchronisierung der Uniformen aus Navision:

  • Employees
  • Ausgaben/Rücknahmen Employees
  • Uniform-Stammdaten

Die Uniformbewegungen in Navision werden über Employees/Sync Uniforms in CrewControl nachgezogen.

Die Uniformbewegungen eines Employees wurden schon im Punkt Uniforms eines Employees angezeigt. Dort findet sich nun ein Button Totals der den aktuellen summierten Stand der ausgegebenen Uniformen ausgibt.

Bestellung / Kollektionen

Unter neuem Menüpunkt Staffing/Uniform Order Sheets können Uniform-Kollektionen zusammengestellt werden. (experimental!)

Clock-In Zeitzonen

Im Menüpunkt Crew Control eines Events kann nun die Zeitzone, in der das Event stattfindet, angegeben werden.

Dadurch können die erfassten Clock-In-Zeiten automatisch von der dortigen in die hiesige Lokalzeit umgerechnet werden. (Eventis+CrewControl arbeitet immer mit Lokalzeit, nie mit Zeitzonen)

Freelancer

Der Menüpunkt Timetable zeigt nun auch den "Schedule", also den zuletzt definierten Dienstplan des Employees an, nicht nur die aktuelle Einteilung.

Korrekturen

  • Featured Events: Anzeige filtert nach Events mit Dismantling in der Zukunft. (bisher: Preparation in der Zukunft)

  • Document Uploads: View Document wird nur angezeigt, wenn tatsächlich ein hochgeladenes Dokument existiert. Document Uploads zeigt nur aktive Employees an.

  • Inactive Employees: Filter nach Jahreszahlen erzeugt keine Fehlermeldung mehr

  • Handynummer eines Employees wird rechts in Employee Navigation angezeigt.

  • Seite Clock-In zeigt nun auch nicht eingeteilte Employees als eingecheckt.

  • Accepted Dokumente können mit Edit bearbeitet werden.

  • Sprechendere Seite für Access Denied